Samstag, 14. Mai 2022


Treffpunkt: Zürich HB, Gruppentreffpunkt 07.55 Uhr
Route: Burgrain 527 m – St. Blasius Kapelle 540 m – Kastelen 583 m – Ohmstal 629 m – Wauwil 504 m  
Wanderzeit: 4 Std.30 Min. Länge 17 km, aufwärts 310 m abwärts 320 m
Billett: Hinweg: Zürich HB – Luzern - Willisau – Alberswil Burgrain
Rückweg: Wauwil – Olten – Zürich HB 
Anreise: Zürich HB ab 8:10 Uhr – Alberswil-Burgrain an 9:35 Uhr
Rückreise: Wauwil ab 16:31 Uhr – Zürich HB an 17:30 Uhr
Anmeldung: Freitag, 13 Mai.2022 bis 17:00, 079 297 93 92
E-Mail: piasonderegger@bluewin.ch (Pia)

Karte Route einblenden

Gleich am Anfang unserer Wanderung befindet sich auf einem Moränenhügel die St. Blasius-Kapelle. Bereits im Jahre 1309 wird die Kapelle St. Blasius als Besitz des Klosters Disentis erwähnt. Die heutige Kapelle wurde 1682 durch das Kloster St. Urban errichtet. Sie ist dem heiligen St. Blasius geweiht, der gegen Halsleiden helfen soll. Seit den Achzigerjahren ist „das Bläsi“ bei Brautpaaren äusserst beliebt.
Beim Schloss Kastelen, im Westen von Alberswil einer politischen Gemeinde im Amt Willisau, Kanton Luzern, befindet sich ein Sodbrunnen der 57,8 m tief sein soll neben der Habsburg 58 m, und Regensberg 57 m. Die auferstandene Burg Kastelen. Seit 2006 ist der Turm wieder begehbar. Der beeindruckende Turm im Turm lässt bereits den Aufstieg zum Erlebnis werden. Eine Aussentreppe führt zum Hocheingang. Beim Aufstieg im Turminnern können sich die Besucherinnen und Besucher die ehemaligen Räumlichkeiten vorstellen. Oben angekommen, bietet der Aussichtsturm ein imposantes Panorama und bringt die bedeutendste Burgruine des Kantons Luzern weiten Bevölkerungskreisen nahe.


Dole

Dole

Dole